Zum 13. Mal in Folge war die Sparte Karate des TV Feldkirchen Ausrichter der Bayerischen Meisterschaft. Mit 188 Sportler aus Bayern und einigen angrenzenden Bundesländern wurde eine Rekordteilnehmerzahl erreicht.

Das bewährte Organisationsteam um Spartenleiter Norbert Dank und Adriaan van Oosten sorgte einmal mehr für einen reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung.

JKA Präsident Josef Kröll eröffnete mit feierlichen Begrüßungsworten die Meisterschaft.
Mit 5 vierten Plätzen, 1 dritten Platz, 6 zweiten Plätzen sowie 2 Bayerischen Meistertiteln konnten sich die Erfolge der heimischen Sportler auch diesmal wieder durchaus sehen lassen:
  • Era Kryeziu belegte in der Altersklasse 8-9 Jahre (ab 7. Kyu) in der Kata Platz 1, im Kumite erkämpfte sie sich Platz 2.
  • Felicitas Steiner holte sich in ihrer Altersklasse 12-14 Jahre (6.-4. Kyu) in der Kata die Bronzemedaille, im Kumite erreichte sie den 4. Platz.
  • Barbara Seidl erreichte in der Kata den Platz 4 und im Kumite den 2. Platz.
  • Madeleine Bucchi und Jakob Hamerla erkämpften sich ebenfalls in der Altersklasse 12-14 Jahre im Kumite einen hervorragenden  2. Platz.
  • Alexandra Jung holte sich in ihrer Altersklasse 15-17 Jahre (6.-4. Kyu) sowohl in der Kata, als auch im Kumite jeweils den 2. Platz.
Höhepunkt der Veranstaltung war auch diesmal wieder das Kumite (Freikampf) der Männer. Im Finalkampf stand Florian Baumeister David Gisy (JKA Dojo Calw) gegenüber. Mit seiner gewohnten Schnelligkeit und seinen präzisen Angriffstechniken konnte er sicher punkten und holte sich mehr als verdient erneut den Titel des Bayerischen Meisters.

 

   

Events  

May 2019
M T W T F S S
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
   
   

Login Form